Das Pädagogische Landesinstitut RLP ist eine obere Landesbehörde, die dem Bildungsministerium nachgeordnet ist. Das PL bietet Schulen, Schulleitungen und Lehrkräften in Rheinland-Pfalz ein umfassendes und gut vernetztes Angebot an Fort- und Weiterbildung, Medien und Materialien, pädagogischer und schulpsychologischer Beratung sowie IT-Diensten. Das Beratungs-, Qualifizierungs- und Unterstützungsangebot richtet sich auch an pädagogisches Personal, Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie an Eltern- und Schülervertretungen.

 

WIR ARBEITEN MIT JUNGEN MENSCHEN, WEIL:

Wir möchten jungen Menschen in der Phase der Berufsorientierung Möglichkeiten geben, Einblick in die Arbeit einer pädagogischen Einrichtung zu geben bzw. auch dabei mitzuarbeiten.

Profil des Freiwilligen-Platzes

In diesem Teil beschreiben Sie den Freiwilligen-Platz. Die folgenden Unterpunkte sollen Ihnen dabei helfen, damit im Bewerbungsverfahren für die Jugendlichen zu allen Plätzen vergleichbare Informationen zur Verfügung stehen.

a) Abteilung

Abteilung 1: Fortbildung und Unterrichtsentwicklung

Referat 1.44: Ganztag, Demokratieerziehung

Einsatzschwerpunkt bilden die Begleitung der Koordinierungsstelle Demokratie lernen und leben Rheinland-Pfalz, sowie die Initiative zum Klassenrat. Weitere Schwerpunkte bilden Themen, welche die Fortbildung von Lehrkräften in den Bereichen Partizipation und Demokratie betreffen (Netzwerke und GTS-Modellschulen)

b) Tätigkeiten

– Einbringen eigener Erfahrungen in den o.g. Bereichen

– Evaluieren bestehender Konzepte an Schulen und ggf. deren Weiterentwicklung im

Team

– Begleitung und Unterstützung von, sowie Mitarbeit in Arbeitsgruppen

– Dienstreisen innerhalb von Rheinland-Pfalz, in Einzelfällen bundesweit

– Unterstützung bei der Beratung und Begleitung der Modellschulen im Netzwerk

– Zusammenarbeit mit Schulen im Bereich des Klassenrates

– themenbezogene Rechercheaufgaben

– Unterstützung bei Veröffentlichungen

– Freiraum zur Entwicklung und Durchführung eigener Ideen und Projekte

Alle Tätigkeiten erfolgen im Team mit den zuständigen Referentinnen und Referenten im Referat.

c) Chancen

  • Zugang zu umfassenden Kenntnissen in den Bereichen Partizipation, Demokratieerziehung und Ganztagsschulen
  • Einblicke in und Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufs- und Interessengruppen, Gremien und Institutionen
  • Einblicke in schulische und politische Prozesse
  • Begleitung von Projekten von der Idee, über Stolpersteine, hin zur Durchführung bis hin zur Auswertung

d) Sonstiges

Die Themen Mitbestimmung in der Schule und unserer Gesellschaft liegen Ihnen am Herzen? Sie möchten Schulen dabei helfen, sich weiterzuentwickeln und ein Stück weit demokratischer zu werden? Sie möchten sich mit Ihren Fähigkeiten in ein spannendes Arbeitsfeld einbringen und arbeiten gerne mit Menschen zusammen?

Dann würden wir uns über Ihre Bewerbung für ein Freiwilliges Jahr am Pädagogischen Landesinstitut in Bad Kreuznach sehr freuen.

 

Das sagt unser*e jetzige*r Freiwillige*r über die Einsatzstelle:

„Das Pädagogische Landesinstitut gibt mir die Möglichkeit, abwechslungs-reiche Aufgaben eigenverantwortlich zu bearbeiten, den Freiraum mich aktiv einzubringen und eigene Projekte voranzutreiben.“ (Y. Gutzeit)

 

Barrierefreiheit

Unsere Einrichtung ist barrierefrei zugänglich.

Wohnraum

Wir können Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.

 

 

Kontakt

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz - Koordinierungsstelle Demokratie lernen und leben Rheinland-Pfalz
Röntgenstraße 32
55543 Bad Kreuznach
http://bildung-rp.de/pl.html
Referatskoordinatorin: Frau Dagmar Birro
Tel.: 0671/9701-16-73
E-Mail: dagmar.birro@pl.rlp.de
logo
logo
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
Kulturbüro Rheinland-Pfalz
Deutsch-französischer Freiwilligendienst Kultur
FSJ Ganztagsschule
FSJ Kultur